Wanderung um den Völser Weiher

Informationen
Ortschaft:

Völs am Schlern

Länge:

1 km

Höhenu.:

13 m

Zeitraum:

• von May bis October


Bewertung: Ausgezeichnet
Finde die Position auf der Karte

Im wunderschönen Naturpark Schlern gelegen, bietet der Völser Weiher als malerischer Bergsee eine ausgezeichnete Gelegenheit zum Schwimmen im Sommer und zum Eislaufen im Winter. Das Gebiet um Völs am Schlern ist nicht nur für wunderschöne Wanderungen im Hochgebirge bekannt, sondern auch für wohltuende Heubäder, die in dieser Gegend eine lange Tradition haben. Ihre Wirkung wurde von den Bauern entdeckt, die nach anstrengenden Arbeiten ihre Nächte im Heuschober verbrachten. Der kurze Rundweg um den See ist sehr einfach und eignet sich für die ganze Familie.

Erreichbarkeit

Von Bozen auf der Brenner Staatsstraße bis Blumau, wo wir in Richtung Schlerngebiet abbiegen. Über eine kurvenreiche Straße erreichen wir Völs am Schlern. Kurz nach dem Dorfzentrum biegen wir rechts ab und fahren über eine kleine Bergstraße bis zum gebührenpflichtigen Parkplatz beim Völser Weiher (2-3 reservierte Stellplätze für Menschen mit Behinderung).

Wegbeschreibung

Direkt am Eingang vom Parkplatz befindet sich die Informationsstelle für den Naturpark Schlern-Rosengarten, wo Besucher über die Tier- & Pflanzenwelt in diesem Naturschutzgebiet informiert werden, insbesondere über die Vogelfauna. Auf einem befestigten Weg mit Erdmaterial begeben wir uns über ein leichtes Gefälle zum See (1036 m) hinunter. Vorbei an einer Abzweigung und am Hotel Restaurant Waldsee gehen wir geradeaus weiter. Der künstliche See ist in eine malerische Bergkulisse eingebettet. Auf seiner Wasseroberfläche spiegeln sich das Schlernmassiv und die Santnerspitze. Am Seeufer entlang, das teilweise von dichtem Schilf gesäumt wird, erreichen wir schließlich das Restaurant Völser Weiher und anschließend das Seebad Schwimmhütt’. Hier kann man sich im Sommer auf einem Holzsteg entspannen. Der See ist zwar nur 3,5 m tief, aber seine Oberfläche beträgt immerhin fast einen Hektar. Nach einem regenerierenden Bad im See bietet sich noch vor dem Ende der Rundwanderung die Möglichkeit, einen kurzen Kneipp-Parcours zu machen, um das Immunsystem und den Kreislauf zu aktivieren. Vorbei an einem kleinen Volleyballfeld auf der rechten Seite kehren wir zu unserem Ausgangspunkt zurück.

Informationen über die Wanderung
Geeignet für:
Alle
Bodenbelag:
Festes Erdmaterial
Kies
Bar/Restaurant:
Hotel-Restaurant Waldsee
Restaurant Völser Weiher
Schwimmhütt’
Öffentliche Verkehrsmittel:
Shuttlebus: Völs am Schlern
Barrierefreies WC:
Parkplatz: zugängliche Damentoilette
Sonne/Schatten:
Völlig sonnig, mit Ausnahme einer sehr kurzen Strecke am Ende
Zurück zu den Wandervorschlägen von Seiser Alm

Dies könnte dich auch interessieren